Die Weltpremiere von »Das Licht«
Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache.
Moderation: Thomas Böhm
Lesung der deutschen Übersetzung: Florian Lukas (in Kooperation mit »derHörverlag«)

Der US-amerikanische Autor hat mit seinen Büchern den historischen Roman neu erfunden – und stets Figuren porträtiert, die in der Geschichtsschreibung selten vorkommen, obwohl sie prägend waren für die Populärkultur. In seinem neuen Roman „Das Licht“ geht es um den Harvard-Professor, Psychologen und LSD-Guru Timothy Leary, der Anfang der 60er einen Kreis von Jüngern für neuartige Experimente mit psychedelischen Drogen um sich scharte. Unter dem Deckmantel seriöser Wissenschaft steuert das Ganze auf den totalen Kontrollverlust zu. Einmal mehr erweist sich Boyle mit „Das Licht“ als Autor, der – gleichermaßen bissig wie unterhaltsam – die Abgründe und Schattenseiten der amerikanischen Gesellschaft auslotet. ©rbb

Montag, 04.02.2019 | 20:00 Uhr | Großer Sendesaal des rbb
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8 – 14, 14057 Berlin

Hörprobe